Vignemale

Henry Russell (1834-1909),  einer der wohl bekanntesten Pyrenäen-Bergsteiger, bezwang den 3298 Meter hohen Vignemale insgesamt 33 Mal, weshalb man ihn auch « Seigneur du Vignemale » oder « le fou du Vignemale » (der Verrückte des Vignemale) nannte. Im Februar 1869 brach er zu seiner dritten Besteigung auf, die er in seinem Reisebericht « Souvenirs d'un montagnard » wie folgt beschreibt : « Vor dem Essen bestieg ich einen Hügel im Oussoué-Tal, um den winterlichen Vignemale zu studieren, und kehrte beruhigt und begeistert zurück. Welche Poesie, welch zauberhafter Anblick : Sonne, Stille, Schnee … und Blau ! »

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.



Auszug aus : Russell, Henry ; Souvenirs d'un montagnard ; 1878, Vignancour (Pau) / Mehrere Originalexemplare dieser einmaligen Reiseberichte konsultierbar : Médiathek André Labarrère Pau – Archiv - Usine des Tramways - Signatur 101319R.
Online auf Gallica

Bildergalerie Vignemale

  • Français
  • Anglais
  • Espagnol
  • Allemand
  • Occitan

Blicke vom Boulevard ...

Das Projekt konnte mit der Unterstützung der Fabrique de la BNSA realisiert werden.

Das Projekt wurde von der Communauté d'agglo Pau-Pyrénées geleitet.