Luz-Saint-Sauveur : chasse à l'isard

In einem 1898 erschienen Reiseführer wird das adrette Städtchen Luz als meist besuchter Ausflugsort der Gegend gepriesen. Seine windgeschützte Lage am Fuße der Pyrenäen sowie die milden Temperaturen, die im Winter selten unter zehn Grad fallen, könnten ihm durchaus den Titel « Winterkurort » verleihen. Im Vorwort des Büchleins gibt der Autor den Touristen einige Ratschläge für Unternehmungen : Thermalbehandlungen, Jagdgausflüge, Entdeckung der Bergflora, für Geologen die Mineralvorkommen, für die Kranken die warme Wolle der Pyrenäen.

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.


Französische Originalfassung anhören

Auszug aus : Chamberaud, L., Guide spécial de la vallée de Luz, Saint Sauveur, Barèges, Gavarnie, Héas, 1896,  E. Croharé (Tarbes) / Original konsultierbar : Mediathek André Labarrère Pau – Archiv - Usine des Tramways - Signatur (G8°) 1564.
Online auf Gallica

Bildergalerie Luz-Saint-Sauveur

  • Français
  • Anglais
  • Espagnol
  • Allemand
  • Occitan

Blicke vom Boulevard ...

Das Projekt konnte mit der Unterstützung der Fabrique de la BNSA realisiert werden.

Das Projekt wurde von der Communauté d'agglo Pau-Pyrénées geleitet.